AWS EC2: Virtuelle Maschinen auf Basis von AMIs einrichten AWS-Einsteigerworkshop - Teil 9

Virtuelle Maschinen in EC2 beruhen auf Vor­lagen, den Amazon Machine Images (AMIs). Um davon eine Instanz zu er­zeugen, muss man sich zwischen den zahl­reichen AMIs ent­scheiden, den Instanztyp wählen, Storage konfi­gurieren und Security Groups zu­ordnen. Dieser Beitrag zeigt, wie man dabei vorgeht. Ausgangpunkt für das manuelle Erstellen virtueller Maschinen ist die EC2-Konsole im Services-Menü. Hier klickt […]

VPC: Subnetze, Gateways und Routing-Tabellen konfigurieren AWS-Einsteigerworkshop - Teil 8

Die Virtual Private Cloud erlaubt es Kunden, einen logisch iso­lierten Bereich in der Amazon-Cloud einzurichten. Sie bildet die Grund­lage für die Bereit­stellung der meisten von inzwischen weit über 150 AWS-Diensten. Ihre Konfi­guration erfor­dert das Einrichten von Sub­netzen, Routing-Tabellen und Gateways. Für einen schnellen Einstieg bietet Amazon einen Wizard, der das Erstellen eines VPC vereinfacht und mehrere […]

Virtual Private Cloud (VPC) in AWS mit Hilfe des Wizards konfigurieren AWS-Einsteigerworkshop - Teil 7

Mit VPC kann jeder Kunde der Amazon Web Services einen logisch isolierten Bereich in der AWS-Cloud ein­richten. Dabei darf er die IP-Adress­bereiche, die Sub­netze, Routing-Tabellen und Gateway-Geräte selbst konfigurieren. Amazon unter­stützt Admini­stratoren bei dieser Auf­gabe mit einem grafischen Assistenten. Grundsätzlich sollte man immer mit 4 Subnetzen in einer VPC starten, also je einen privaten und […]

Amazon Virtual Private Cloud (VPC): Funktionsweise und Limitierungen AWS-Einsteigerworkshop - Teil 6

Amazon Virtual Private Cloud (VPC) heißt das von den Amazon Web Services angebotene Software-Defined-Networking. Damit kann jeder Kunde einen logisch isolierten Bereich in der AWS-Cloud einrichten. Nutzer führen ihre AWS-Ressourcen dann in einem solchen selbst­definierten virtuellen Netzwerk aus. Der Anwender hat mit VPC die vollständige Kontrolle über seine virtuelle Netzwerk­umgebung, etwa bei der Auswahl der […]

Datenbanken und Data Warehouses unter AWS Tools und Workflows zur Datenspeicherung in der Cloud - Teil 1

Die Vielfalt verfügbarer Speichertechnologien hat insbesondere in der Cloud rasant zugenommen. Der Beitrag spannt am Beispiel AWS einen Bogen über das Portfolio von relationalen Datenbanken über Data Warehouses, NoSQL, S3-Objectstore bis hin zu Big Data. Cloud-Einsteiger finden sich in der Regel mit einer Vielzahl verfügbarer Speichertechnologie für Ihre Kunden- und Unternehmensdaten konfrontiert. Für viele findet […]

Globale RZ-Infrastruktur von AWS verstehen AWS-Einsteigerworkshop - Teil 5

Selbst wenn man nur einfache Ressourcen wie virtu­elle Maschinen oder Speicher bei den Amazon Web Services buchen möchte, sollte man ver­stehen, wie diese glo­bale Cloud-Infra­struktur aufge­baut ist. Ihre Glie­derung und Ver­netzung hat wesent­lichen Einfluss auf die Daten­sicherheit, Verfüg­barkeit und Perfor­mance. Für den Anfang genügt es zu wissen, dass es auf nahezu jedem Kontinent mehrere AWS-Regionen […]

Kosten und Kaufoptionen AWS-Einsteigerworkshop - Teil 3

Jeder der rund 140 Dienste in AWS verfügt über eine eigene Kostenstruktur. Anwender können daher bei einer komplexen Cloud-Infrastruktur schnell den Überblick über entstehende Kosten verlieren. Amazon bietet daher mehrere Tools, die über anfallende Kosten vorab oder während der Nutzung informieren. AWS erweitert seine in Regionen, Availability-Zonen, Datacenter, Edge Locations und lokale Edge-Caches aufgeteilte globale Infrastruktur stetig […]

Konto und Support AWS-Einsteigerworkshop - Teil 2

Um die Amazon Web Services (AWS) aktiv nutzen zu können, be­nötigt man ein eigenes AWS-Konto. Dieser Root-Account ist nur für wenige Auf­gaben erfor­derlich, für die täg­liche Arbeit reichen viel­mehr so genannte IAM-User aus. Ihnen kann man über Gruppen und Rollen gezielt Rechte in AWS zuteilen. Hat man ein AWS-Konto angelegt, dann ist man damit ein […]

Pull-Requests, Commits und Branches in AWS CodeCommit Amazon Web Services für Entwickler, Teil 4

Nutzer der Amazon Web Services möchten ihre Code-Repositories möglicherweise zentral in AWS CodeCommit hosten. Wie man mit dem Git-ähnlichen Service arbeitet, sehen wir uns in diesem Beitrag genauer an. AWS CodeCommit ist ein vollständig verwalteter Service zur Quellcode-Kontrolle. Nachdem Nutzer ein neues Repository auf AWS CodeCommit angelegt und mit ihrem lokalen Git-Client abgeglichen oder von diesem importiert haben, […]

Arbeiten mit AWS CodeCommit Amazon Web Services für Entwickler, Teil 3

AWS CodeStar beinhaltet mit CodeCommit ein Modul zur Quellcode-Kontrolle, das man auch als eigenständigen Service direkt aufrufen und unabhängig nutzen kann. Dies umfasst auch das Einbinden eigener Git-Repositories. AWS CodeCommit ist ein vollständig verwalteter Service zur Quellcode-Kontrolle, mit dessen Hilfe Unternehmen sichere und hoch skalierbare private Git-Repositories auf AWS hosten können. Wie bereits im letzten Teil […]

Bitnami