Internet Information Services (IIS) über Chef konfigurieren AWS OpsWorks for Chef Automate, Teil 5

Das Konfigurations-Manage­ment mit Chef funk­tioniert Plattform-übergreifend und lässt sich somit auch auf Dienste von Windows Server anwen­den. Die fol­gende An­leitung zeigt am Beispiel der Internet Information Services (IIS), wie man die Bereit­stellung einer Microsoft-Infrastruktur mit Chef automa­tisieren kann.

Zur Erinnerung: Das Starter Kit enthält eine Datei namens Berksfile. Darin bearbeitet man einfach die Liste der Cookbooks, die verwenden werden sollen. Das grund­legende Kochbuch ist chef-client, das den Chef-Agent auf jedem Knoten konfiguriert, der sich mit dem Chef-Server verbindet.

Normaler­weise sollte die Berks-Datei wie folgt aussehen.

source 'https://supermarket.chef.io'
cookbook 'chef-client'

Ein Cookbook aus dem Chef-Supermarkt für IIS.

Wie man sieht, stammt das Cookbook chef-client aus dem Chef-Supermarket. Auf die gleiche Weise lässt sich auch das Cookbook zur Bereitstellung und Konfi­guration der Internet Information Services (IIS) hinterlegen:

cookbook 'iis', '~> 7.1.1'

Auch hier besteht der weitere Workflow darin, die Cookbooks herunter­zuladen und auf der Chef-Work­station zu installieren. Danach kann man sie mit dem folgenden Befehl auf den Chef Automate-Server hochladen:

berks install && berks upload

Überprüfen kann man die auf dem Chef Automate Server verfügbaren Kochbücher dann mit

knife cookbook list

Liefen die Ziel-Instanzen unter Amazon Linux, könnte man sie an dieser Stelle in der GUI vollständig bootstrappen.

Die Bootstrap-GUI

Darunter versteht man den Prozess, der den Chef-Agent auf einem Zielsystem installiert, so dass dieses als Chef-Client fungiert und mit dem Chef-Server kommunizieren kann. Eine entsprechende Schaltfläche Bootstrap nodes steht direkt im OpsWorks-Dashboard bereit.

Hier weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.